Kräuter - Vorwort 
Wildkräuter - die vergessenen 
Vitaminspender

 

hagedorn-5.tiff

Man nehme einen Sonnenstrahl

garniert mit einer Mücke

und Gänseblümchen ohne Zahl

und teile sie in Stücke.

Dieselben würze man gar fein

mit einem Blatt der Rose

und rühre Sonnenluft hinein

zu einer warmen Soße.

Dann noch ein Eckchen Himmelblau,

den Hauch von Vogelsingen,

mit einem Tröpfchen Morgentau 

gemischt zum Kochen bringen.

Dies alles kann man, wenn man mag, 

in bunte Gläser stecken, 

um es für einen dunklen Tag 

im Winter einzuwecken

                                                                                 (Autor unbekannt)

Gabriela Heller-Skottke  Licher Kräuterfrau
IMG_0346.jpg

Ein Blick in unseren 
Seminarraum, mit Blick auf das Licher Schloß

IMG_0345.jpg
Impressionen einer Kräuter-Ausstellung
im Licher Heimat-Museum 
IMG_1095.jpg
IMG_1099.jpg
IMG_1103.jpg
IMG_1104.jpg
IMG_1098.jpg
IMG_1105.jpg
IMG_1097.jpg

Eine Auswahl von Pflanzen, die seit 
Jahrhunderten in der Heil-Medizin 
von Kräuterfrauen angewendet wurden

IMG_1096.jpg